Forum / Remote Desktop Manager - Support (Deutsch)

neues SSH Terminal

  • Create an Issue
  • Cancel

Mit der 2019er Version scheint es ein neues SSH Terminal zu geben. Ich habe mich erst tierisch darüber aufgeregt, weil vieles was ich nutze nicht geht und die Bedienung nicht so toll ist. Zum Glück fand ich unter den Optionen den Punkt: Typen -> Terminal -> Erweitert -> Altes Terminal verwenden . Ja Danke der der Button da ist und ich hoffe der bleibt immer da.

Das andere ist ja unbenutzbar. Ein Geflackere des kompletten Fensters beim Markieren, Markieren unter die Befehlszeile bricht das ganze Markieren ab, Zoomen der Schrift und dann z.B. öffnen von Midnight Commander ist grafisch die Hölle, weil der die Größe nicht mitbekommt. Das typische Markieren und Rechtsklick zum Einfügen geht nicht wie gewohnt.


Gab es für das neue Terminal spezielle Gründe oder werden die Krankheiten noch ausgebessert?

Gruß Ronny

Clock5 mths

Hi Ronny,

vielen Dank für das Feedback.

Wir haben das Problem mit dem Flackern bereits in der nächsten Version gelöst. Diese wird in Kürze Live gehen.

Auch das Markieren und Einfügen ist in der neuen Version bereits gelöst.

Wir haben den Midnight Commander in unserer momentan Beta 2019.1.27. getestet und haben keine grafischen Probleme. Die Beta können Sie hier herunterladen: https://remotedesktopmanager.com/home/download#Beta

Mit freundlichen Grüßen,
Patrick Umbreit


Clock5 mths

Hallo Patrick,

da ich beide Versionen zur Auswahl habe (2019.1.28 und 2019.1.9) ist bei beiden der gleiche Effekt. Manchmal zoome ich das Fenster groß, um schwachsehende Menschen etwas zu zeigen. Wenn man vorher den MC geöffnet und geschlossen hat gibt es zwei Szenarien. Einmal beim größer Zoomen und dann MC öffnen, passt die Anzeige nicht in das Fenster. Beim kleiner Zoomen wird nicht das komplette Fenster ausgenutzt. Ich vermute die Fenstergröße wird nicht mehr übermittelt. Ich brauche dann einige Versuche beim Zoomen bis ich ein Fenster habe, das wieder passt.

Das ist nicht nur beim MC so (da ist es am meisten aufgefallen) sondern bei Prozessbalken auch. Als Workaround kann man das RDM Fenster mal kleiner machen (oder rechts/links anheften) dann gehts wieder.

Clock5 mths

Hallo Ronny,

wir konnten das Problem bei uns reproduzieren und haben Intern ein Ticket diesbezüglich geöffnet (RDMW-2982).

Mit freundlichen Grüßen,
Patrick



Patrick Umbreit

signaturesignature

Clock5 mths


Hallo,

das Geflackere des kompletten Fensters beim Markieren habe ich in der Version 2019.1.32 immer noch, weshalb ich auch weiterhin das alte Terminal nutze.

Clock4 mths

Hallo,

vielen dank für die Info. Wir werden dies testen



Patrick Umbreit

signaturesignature

Clock4 mths


Guten Tag,

Mit dem neusten Update 2019.1.41 müsste das Problem behoben sein.
Bitte Updaten Sie ihr RDM und versuchen sie es erneut.



Andy Merkes

signaturesignature

Clock3 mths

Hallo Andy,

danke für die Information. Ich habe es jetzt unter Windows 7 und 10 probiert und es flackert aktuell nicht mehr. Die Größenanpassung scheint nun auch zu gehen! Top!

Clock3 mths

Ich muss meine Aussage nun leider teilweise zurückziehen. Es gibt doch noch viele Stellen die das Flackern zeigen. Z.B. Wenn im Editor wie nano oder vim auf einer Textseite der Cursor nach oben/unten bewegt wird ohne das die Seite scrollt, dann flackerts noch.

Markieren des Textes mit der Maus verhält sich doof. Wenn man Text von rechts nach links markiert, schafft man es nicht das letzte Wort oder die letzten Wörter zu markieren. Es wird immer die komplette rechte Zeile markiert. Im Putty ist es so, dass beim Markieren der Buchstaben auch nur diese ausgewählt sind und eine Markierung nach dem letzten Zeichen dann den Rest der Zeile markiert und einen Umbruch mit kopiert. Ob das so sein soll, ist bestimmt Designersache und Wunschdenken von mir ;-). Gewohnt bin ich es bisher von jeder SSH Console egal ob Windows oder Linux.

Ich wünschte mir den dynamischen Mauszeiger, also in Programmen wie den Midnight Commander "weiß" putty das es den "normale" Zeiger anzeigen soll und im Editor oder dem Terminal der "Text select" Zeiger.


Gruß Ronny

Clock3 mths


Guten Tag Ronny,
Wäre es für Sie möglich dieses Problem auch nochmal mit einem anderen PC zu reproduzieren und uns dann ein Feedback geben?




Andy Merkes

signaturesignature

Clock3 mths

Ich finde das neue Terminal auch sehr schlecht:

- markieren / kopieren / einfügen ist fehlerhaft. Beim markieren werden nur Textstellen weiß "markiert" was komplett ungewohnt ist, beim einfügen wird zu dem auch nicht der komplette Text eingefügt (es fehlt meistens am ende einige Zeilen ). Teilweise (kann ich nicht genau spezifizieren) kommt erneut der "new-line" Bug (nach jeder Text-Zeile erscheint eine weitere leere Zeile).
- Große Ansible Scripte,welche Tasks auf ca. 20 Servern ausführen sollen, führen zu einem kompletten Freeze von RDM (getestet auf unterschiedlichen Windows Rechnern). Im alten Terminal ist das bereits ähnlich, aber da fängt sich der Terminal nach einer Zeit wieder. Über Putty oder WSL Bash etc. funktioniert alles reibungslos. Ich muss entsprechend teilweise andere Tools nutzen um arbeiten zu können. Meine Vermutung ist, dass der Agent-Key-Forwarder dafür verantwortlich ist.

Es wäre super wenn TopicID=32155 auch für den alten Terminal umgesetzt wird, der neue Terminal ist für mich im Produktiv-Betrieb so nicht nutzbar.


Clock2 mths

Hi Sebastian,

vielen Dank für das Feedback.

Leider wird der Fix von Topic 32155 nicht in den Legacy Terminal eingebaut, da der Legacy Terminal in der Zukunft abgeschafft wird.

Wir arbeiten stark an der Verbesserung des neuen Terminals.

Könnten Sie uns evtl ein Video zuschicken, wo beim Einfügen nicht alles in das Terminal hinzugefügt wird? Wir haben hierzu noch kein Feedback erhalten, daher möchten wir dies gern sehen, somit wir es reproduzieren können.

Mit freundlichen Grüßen,
Patrick



Patrick Umbreit

signaturesignature

Clock2 mths

Klar kann ich machen, ist leider leicht zu reproduzieren.

Wie kann Ich Ihnen das zukommen lassen?

Viele Grüße
Sebastian Mendyka

Clock2 mths

Hallo Sebastian,

am besten per E-Mail an ticket@devolutions.net - mit einer kurzen Beschreibung bzw. einen Verweis auf diesen Thread.

Danke! wink

lg,
Min

Clock2 mths

Vielen Dank!

Ich habe 4 unterschiedliche Probleme mit dem neuen Terminal aufgezeichnet und die Links an ticket@devolutions.net geschickt.

( New-Line-Bug, Copy&paste Fehler, Copy führt zu Abstürzen, Markierungen verschieben sich )

Viele Grüße
Sebastian

Clock1 mth