Forum / Devolutions Password Server - Support (Deutsch)

Fehlermeldung: Unable to save entry; invalid data sent! Beim pflegen der Verbindungen

  • Create an Issue
  • Cancel

Guten Tag Zusammen,

Bei einem unserer Server kommt, wenn man Änderungen vornehmen will nur die im Titel stehende Fehlermeldung. Im Applikation Log des RDM ist kein Eintrag vorhanden, im Log des Servers steht ein Eintrag ‚InvalidOperationException – There is an error in XML document (1,1)‘. Wenn ich die Datenbank Diagnostizieren lasse stehen 164 Sessions als failed in der deserialization.
Wenn ich mir die im Server Konfigurierte SQL Datenbank direkt im RDM verbinde, kann ich ohne Fehlermeldungen die Einträge pflegen.
RDM Version: 13.6.6
Devolutions Passwort Server: 5.1.1
Auth: Domain,Custom User,Database User – Windows auth enabled

Clock5 mths

Screenshots vergessen..

invalid data sind.PNG
dvls log.PNG
DB-Check.PNG
Clock5 mths

Hello,

Sorry for writing in English and feel free to continue your post in German.

Did you get this problem after an upgrade of your Devolutions Password Server instance?

When connected directly on the SQL database with RDM, if you go in Help - Diagnostic - Data Source and click on the Database Diagnostic button, do you get the same report with 134 sessions not deserialized? In the Deserialization tab, you should see the list of those sessions that are corrupted.

image

Best regards,



Érica Poirier

Customers that use Devolutions Password Server are provided free remote sessions for performing upgrades. Please send a request to the Devolutions Service Desk to get the process started.

signaturesignature

Clock5 mths

Hallo,

ich bin nicht sicher ob das Problem nach einem Update aufgetreten ist, weil die beiden Server Instanzen die wir Betreiben zu 90% selbstpflegend sind.
Neue Systeme werden per CSV automatisiert Importiert und per Powershell Skript werden außerbetrieb genommene Systeme gelöscht. Ein manueller Eingriff ist dadurch nur sehr selten nötig.
Bei einer direkten Verbindung mit dem SQL Server habe ich in der Database Diagnostics keine fehler.
Die Liste der nicht deserialized Session über den Devolutions Passwort Server beinhaltet jede Session der Instance. Wir haben in dem Fall etwas Glück da es sich bei dem Fehlerhaften Server um den deutlich kleineren Handelt.

Clock5 mths

Hallo Rene,

du sprichst von 2 Devolutions Passwort Servern, habt Ihr bei euch eine hochverfügbare Installation am laufen bei der die Server beide auf die gleiche Datenbank zugreifen?

Wenn ja bitte folgendes Helpdesk Topic beachten: https://helpserver.devolutions.net/kb_encryptionkeyha.htm

Liebe Grüße,
Etienne.

Clock5 mths

Hallo Etienne,
unsere Umgebung umfasst 3 Server mit 2 Instanzen.
Eine hochverfügbare Installation mit 2 Servern in einem abgeschotteten Netzwerk. Dies ist die Instanz welche ohne Fehler läuft.
Und die Instanz welche mir Kopfschmerzen bereitet auf einem einzelnen Server.

Clock5 mths

Hallo Rene,

ist die Instanz die den Fehler wirft im Verbund mit den anderen Servern und greift auf die gleiche DB zu oder ist diese komplett seperat von dem hochverfügbaren Pool?

LG,
Etienne.

Clock5 mths

Hallo Etienne,

die Instanz ist separat.

Clock5 mths

Hallo Rene,

arbeitet die automatische Provisionierung auf der Datenbank?
Kannst du uns unter Umständen ein Beispiel des Skripts zukommen lassen damit wir überprüfen können ob wir auf die gleichen Probleme stoßen?

LG,
Etienne.

Clock5 mths

Hallo Etienne,
Für den Import benutze ich eine CSV Datei, welche mit einem Synchronizer\Comma-separated values(CSV) eingelesen wird. Das einzige Skript welches mit dem Server Interagiert ist:
#initialise Modul and Datasource
#---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Import-Module "C:\Program Files (x86)\Devolutions\Remote Desktop Manager\RemoteDesktopManager.PowerShellModule.psd1"
$encrypted = "01000000d08c9ddf0115d1118c7a00c04fc297eb010000003902de6d792ce346b47ef6fda56671ce0000000002000000000003660000c000000010000000e1f8930ed39bf9fa52954d5c931f3b3b0000000004800000a0000000100000004012d2dc4a06904d2cf4e4684e25270c20000000455e896668115e40350caa8014a51dbc860467c4d9058917e402b905a4f84c0f1400000075f3e598169a1d7465f335f652fb85dbf2a48bfb"
$password = ConvertTo-SecureString -String $encrypted
Set-RDMCurrentDataSource -ID c69480b6-cec5-455d-bd98-13d24392d9cf -Username Updater -Password $password
$pathcsv = "C:\DVLS\csv"

#Import new Entrys
#---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Start-Sleep -s 2
Open-RDMSession -ID 9092f28a-66e7-4c33-b826-cd8298464748 -Silent
Start-Sleep -s 10
#Clean Old Entrys
#---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[string[]] $namecurrent = ""
$t="false"
$altehosts = Get-RDMSession
Get-Content "$($pathcsv)\old.csv" | ForEach-Object {
$namecurrent= $namecurrent + $_
}
$altehosts | % {
if(($namecurrent -contains $_.name)){
if((Get-RDMSessionProperty -ID $_.id -Path MetaInformation -Property BladeDetails) -notlike "ignore"){
Remove-RDMSession -id $_.id -Force
"$($_.name)" | Out-File -FilePath "$($pathcsv)\debug-remove.log" -Append
}
}
}
#Update Description
#---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[string[]] $name = ""
[string[]] $description = ""
Get-Content "$($pathcsv)\newserver.csv" | ForEach-Object {
$fields = $_.split(',')
$name = $name + $fields[0]
$description = $description + $fields[4]
}
Get-RDMSession | % {
if($name -contains $_.Name){
if((Get-RDMSessionProperty -ID $_.ID -Property Description) -notlike $description[$name.IndexOf($_.name)]){
Set-RDMSessionProperty -ID $_.ID -Property Description -Value $description[$name.IndexOf($_.name)]
Set-RDMSessionProperty -ID $_.ID -Property Description -Value $description[$name.IndexOf($_.name)]
"$($_.name)" | Out-File -FilePath "$($pathcsv)\debug-change.log" -Append
}

}
}
exit

Gesteuert wird alles über einen Sheduled Task. Der User Updater ist ein Devolutions Passwort Server custom user.
Die Datenbank wird von mit normalerweise nicht direkt angesprochen, das hatte ich nur als Test gemacht um festzustellen ob ich dann Einträge pflegen oder der Fehler direkt mit der Datenbank zusammenhängt.

Clock5 mths

Hallo Rene,

wir sind derzeit noch daran herauszufinden wodurch das Problem entsteht.
Das Powershell Skript selbst sieht eigentlich nicht so aus als ob es das Problem hervorrufen würde.

Sobald wir etwas neues herausfinden oder Informationen benötigen gebe ich dir direkt bescheid.

Mit freundlichen Grüßen,
Etienne.

Clock4 mths

Guten Tag,

ich habe bei unseren Devolution-Server, nach einem Update auf die aktuelle Version, ein identisches Verhalten.
Alle Liste der deserialized Session umfasst alle Sitzungen.
RDM Version: 13.6.7.0
DVLS Version: 5.1.1.0
Security Provider: Certificate
Auth: Domain-User, DB-User

Clock4 mths

Guten Tag,

ich konnte das Problem auf den Security Provider zurückführen.

Habe das Update mit eine DB-Backup erneut durchgeführt. Zuvor habe ich den Security Provider auf "Default" gesetzt.
Anschließend hab ich 5.1.1.0 installiert. Fehler trat danach nicht auf.

Sobald der Security Provider wieder angepasst wird (Default --> Certificate), tritt der Fehler wieder auf und alle Session sind in der Database Diagnostics unter Deserialization, fehlerhaft aufgeführt.

Clock4 mths

Hello

I'm sorry I will speak english, you can continue in the language of your choice.

@Johannes K., Have you installed the certificate on the server (through certificate manager)?

Regards,



Alex Belisle

signaturesignature

Clock4 mths

Hallo,

ja. Das Zertifikat ist sowohl auf Client und Server installiert.

Clock4 mths

Hallo!

Sorry for the delay, I think i might have been unclear. By installing the certificate I meant through the server Certificate Manager (certmgr.msc). We have seen this kind of issue where the certificate would be installed only through the DPS console Security Provider.

Thanks for your cooperation.

Regards



Alex Belisle

signaturesignature

Clock4 mths

Hallo,

nach der Rückmeldung von Johannes01 habe ich mal nachgesehen ob der Security Provider von uns den Fehler hervorruft, welcher beio uns in der Instanz auf Passphrase eingestellt ist.
Nachdem ich die Passphrase deaktiviert habe und danach wieder aktiviert hab funktioniert das erstellen von neuen Verbindungen wieder.
Hatte den Security Provider weil mir Verbindungen zumindest angezeigt wurden ihrgendwie übersehen.

Clock4 mths

Hello,

Thanks for the feedback, glad you got it to work!

Best regards,



Alex Belisle

signaturesignature

Clock4 mths